Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer

Ein Dialekt-Kindermusical nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Michael Ende.

Eine Produktion der spock productions gmbh, Hubert Spiess & Erich Vock

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Jim Knopf, der einst als Baby in einem Paket nach Lummerland gekommen ist und um den sich Frau Waas so rührend gekümmert hat? Dabei war das Paket doch an Frau Mahlzahn auf Kummerland adressiert - an einen gefürchteten Drachen in der Drachenstadt. Als Lukas der Lokomotivführer mit seiner Lokomotive Emma Lummerland verlassen muss, entschliesst sich Jim kurzerhand, mit ihm zu gehen. Die Reise wird aber auch eine Reise zum Geheimnis um Jim’s Herkunft. Dabei lernen sie den Kaiser von Mandala kennen, dessen Tochter Li Si nach Kummerland verschleppt worden ist, den Halbdrachen Nepomuk  und schliesslich auch Frau Mahlzahn.

Nach "Wunschpunsch", "Emil und die Detektive" und der "Zauberorgel" gastieren spock productions mit einem weiteren Klassiker der Kinderliteratur im Bernhard Theater.

von Jörg Schneider
Musik: Emil Moser

Mit: Nicole Edelmann, Ramona Fattini, Fabienne Louves, Karin Moser, Pascale Sauteur, Gabriela Steinmann, Vincenzo Biagi, Christian Menzi, Hubert Spiess und Erich Vock.

Regie: Erich Vock
Choreographie: Kurt Schrepfer
Ausstattung: Max Röthlisberger / Simon Schmidmeister
Arrangements: Matthias Thurow
Musikalische Leitung: Erich Strebel

Ab 4 Jahre; das Stück dauert mit Pause 1 Stunde und 45 Minuten.

Türöffnung: 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

Selbstbedienung am Foyer-Kiosk und an der Bar im Theatersaal.

www.jim-knopf.ch

Szenenfotos